Logo:Sivananda Yoga Europe

Die Yoga-Meister >>

Home >> Meditation >> Schriften >> 

Epen

Mahabharata

Das Mahabharata ist in seiner Originalversion auf Sanskrit, bestehend aus 100.000 Versen, das längste Epos der Welt. Autor ist der Weise Vyasa – es heißt außerdem, Ganesha (der elephantenköpfige Gott) habe es nach der Erzählung Vyasas niedergeschrieben.
Es erzählt die spannende Geschichte der fünf Pandava Brüder: Wie der älteste Bruder Yudhishthira, die Verkörperung von Dharma oder Rechtschaffenheit, durch ein Glücksspiel sein Königsreich verliert und mit seinen Brüdern Bhima, Arjuna, Nakula und Sahadeva sowie der Königin Draupadi für 12 Jahre ins Exil gehen muss. In dieser Zeit erleben sie viele Abenteuer und bereiten sie sich mit Hilfe ihres Cousins Krishna auf den bevorstehenden Krieg mit ihrem Widersacher, Duryodhana, vor. Kernstück des Epos ist die Bhagavad Gita, die Lehre Krishnas an Arjuna auf dem Schlachtfeld, das symbolisch für den Kampf zwischen dem höheren und niederen Geist steht.
Das Mahabharata besticht durch seine zahlreichen bunten Nebengeschichten und unvergesslichen Figuren, in denen sich die ganze Vielfalt der menschlichen Erfahrung wiederfindet.

Ramayana

Wörtlich übersetzt heißt Ramayana „Der Lebenslauf von Rama”. Es zählt zu den ältesten Epen der Sanskrit-Literatur und wird dem Autor Valmiki zugeschrieben. Das Epos schildert das Leben von Rama und Sita, Inkarnationen von Gott Narayana und seiner Gefährtin Lakshmi. Rama verkörpert Dharma (Rechtschaffenheit). Er ist das Sinnbild für den idealen Sohn, Gatten und Staatsmann.
Die Ramayana erzählt vom 14jährigen Exil des Prinzen Rama als Folge von Machenschaften am Hof seines Vaters, des Königs. Seine treue Gattin Sita sowie sein Bruder Lakshmana folgen ihm in die Wildnis. Eines Tages wird Sita von dem Dämonen Ravana entführt. Der Affengott Hanuman und eine Armee aus Affen und Bären helfen Rama, Ravanas Armee zu bezwingen und Sita zu retten. Die abenteuerlichen Begebenheiten, die die Ramayana breit und dramatisch beschreibt, sowie die große Zahl hervorragender Charaktere machen dieses Meisterwerk Ramayana – neben der Mahabharata – zur wichtigsten Dichtung der indischen Literatur.

<- Zurück zu: Schriften

Press Ctrl-D to bookmark this page
facebook googleplus