Logo:Sivananda Yoga Europe

Die Yoga-Meister >>

Home >> Meditation >>  Mantrasingen

Mantrasingen


Gesang, der das Herz öffnet

Kirtan ist meditatives Singen von Sanskrit-Mantras. Die Klangstruktur des Sanskrit, die älteste bekannte Sprache, enthält subtile mystische Energien. Sie entsprechen den feinstofflichen Energiekanälen, die ähnlich wie die Meridiane der Akupunktur den ganzen Körper durchdringen. Diese “Nadis” (wörtlich “Klangkanäle”) werden zum Schwingen gebracht, wenn ein Mantra gesungen, gesprochen oder still im Geist wiederholt wird.

Mantrasingen baut auf einfachen Melodien auf, die nach der klassischen indischen Musikform der Ragas angelegt sind. Kirtan gilt als die einfachste Art, den Geist positiv auszurichten und in die innere Stille zu führen.

Gruppenmeditation

Gedanken sind Kräfte - wie man sie nutzen kann

Gemeinsam geht vieles besser. Das gilt auch für die Meditation. Wenn man gemeinsam meditiert, vervielfachen sich die Kräfte, und es entsteht eine dichte, spirituelle Atmoshäre, in der eine tiefe Meditationserfahrung möglich ist.
Ablauf:

  • 30 Minuten stille Meditation
  • 30 Minuten meditatives Singen
  • 30 Minuten Erläuterungen von Yogatexten.

Keine Vorkenntnisse erforderlich. Teilnahme nur für die gesamte Dauer möglich. 

Berlin, München und Wien:
Mi., 20-21.30 h, Sa., So. + Feiertage: 18-19.30 h
Seminarhaus Reith bei Kitzbühel:
Täglich: 20-21.30 h

Special Satsangs und Feste

Das ganze Jahr über finden in unseren Zentren spirituelle Feste (z. B. Bhagavata Saptaha, Sivaratri etc.), indische Konzerte und besondere Vortragsreihen statt.
Detaillierte Informationen dazu finden Sie auf den Websites der Zentren. Alternativ informieren wir Sie auch gerne rechtzeitig via Newsletter. In der Service-Navigation (horizontale Leiste) können Sie die Newsletter auswählen, die Sie erhalten möchten.
Hier geht's direkt zu den Ankündigungen der Zentren:
Berlin >>
München >>
Wien >>

Press Ctrl-D to bookmark this page
facebook googleplus