Logo:Sivananda Yoga Europe

Die Yoga-Meister >>

Home >> Entspannung >>  Körperliche Entspannung

Körperliche Entspannung

Energie nicht verpuffen lassen!

Viele Sportübungen erhöhen zwar faktisch den Energielevel des Organismus, tragen aber nicht wirklich zum Wiederauftanken der Energiespeicher bei. Denn die gewonnene Energie verpufft nutzlos, da die Muskeln ständig, auch in Ruhephasen, in Aktionsbereitschaft gehalten werden. Nicht wenige Menschen haben sogar permanent angespannte Muskeln, die sich nicht einmal nachts entkrampfen, so dass rund um die Uhr Energie verbraucht wird.

Wieder auftanken mit Yoga-Asanas

Yoga-Asanas und die abschließende Tiefenentspannung sind Muskel-Entspannungstechniken, mit denen sämtliche Körperteile wirksam entspannt werden können. Wer regelmäßig Asanas praktiziert, braucht weniger Schlaf und ist dabei leistungsfähiger und auch ausgeruhter. Nachts gelangt man zudem schneller in den Tiefschlaf. Dieser regeneriert Körper und Geist, wohingegen unruhiger Schlaf und Traumschlaf sehr viel Energie verbrauchen.

 


Was hilft gegen Stress?

  • Sonnengebet, intensive Muskeldehnung: angesammelte Spannung wird aus dem Körper geleitet, d.h. Spannung wird abgebaut
  • Entspannung mit Autosuggestion: regt den Ruhe- und Regenerierungsprozess an
  • Verbesserte Ernährungsgewohnheiten: stärken das Nervensystem
  • Meditation und Yoga-Philosophie: ermöglichen innere Gelassenheit
Press Ctrl-D to bookmark this page
facebook googleplus