Logo:Sivananda Yoga Europe

Die Yoga-Meister >>

Anmeldung zur fortgeschrittenen Yogalehrer-Ausbildung in Tirol

Bitte das Anmeldeformular für Reith möglichst vollständig ausfüllen. Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet (*) und dürfen nicht leer sein.
 
Bei einer erfolgreichen Abgabe öffnet sich eine neue Seite, auf der Sie Ihre Daten noch einmal vor dem Abschicken kontrollieren können. Danach öffnet sich eine Bestätigungsseite und Sie erhalten automatisch eine Email mit den von Ihnen übermittelten Daten.
 
Falls Sie stattdessen das Anmeldeformular noch einmal sehen, bitte überprüfen Sie, dass Sie alle Pflichtfelder (auch die Auswahlfelder) ausgefüllt, die Regeln bestätigt und die Rechenaufgabe (Captcha-Feld am Ende) richtig gelöst haben. (Bei einem zweiten Versuch laden Sie bitte Ihr Foto noch einmal hoch, bevor Sie das Anmeldeformular abschicken.)
 
Vielen Dank.

ATTC Reith

allg. Daten
Kursdatum
Sex*
Bitte nennen Sie körperliche oder psychische Beschwerden oder Einschränkungen über die wir Bescheid wissen sollten. Hatten Sie je eine psychischen Erkrankung oder wurden wegen einer psychischen Erkrankung behandelt? Falls ja, bitte erläutern Sie.
Nehmen Sie zur Zeit verschreibungspflichtige Medikamente oder Drogen? Wenn ja, welche?
Sprachen
Bevorzugte Sprache für den Kurs
Englischkenntnisse
In welcher Sprache möchten Sie das Ausbildungshandbuch?
Kontaktadresse für Notfälle
Yoga-Praxis
Wie haben Sie von uns gehört? (Mehrfachauswahl möglich)
Praktisches

ATTC Teilnehmer: bitte TTC-Uniformen mitnehmen!

Zimmerwunsch
Ausbildungsgebühr

Unterrichtssprache

Übersetzungssystem-Funkempfänger

Deutsch/Englisch

Deutsche Simultanübersetzung der englischen Unterrichtseinheiten, bzw. der englischen Gastsprecher, erfolgt mit individuellem Kopfhörer über eine moderne kabellose Funk-Dolmetschanlage.
Die Benutzungsgebühr für den Funkempfänger beträgt 30 €.
Sie können Ihren eigenen Kopfhörer mitbringen (Anschluss Standard wie bei einem iPod) oder einen vor Ort erwerben (10,- €).

Ausbildungsgebühr

Die ATTC-Kursgebühr enthält Unterkunft und Verpflegung in Biohotel Pointner, Prüfungsgebühr und Ausbildungs-Handbuch, bitte TTC-Uniform mitbringen.
Flughafen- oder Bahnhof-Transfer sind nicht inbegriffen.

Unterkunft und Verpflegung im Biohotel Pointner

Buchungsvermittlung über das Sivananda Yoga Seminarhaus

Bio-Hotel mit vegetarischer Vollwert- und Naturküche, rauchfreies Hotel. Die Zimmer sind mit Vollholzmöbeln, Gesundheitsmatratzen, Holzboden, Dusche, WC, Haarfön, Telefon, Radio, teilweise Netzfreischalter und überwiegend mit Balkon ausgestattet.

Sollte das Hotel ausgebucht sein, ist auch Unterbringung im Sivananda Gästehaus in 5 Minuten Gehentfernung möglich: Kontemplative Atmosphäre, Garten, Sonnenterrasse, Meditationsraum. Bad und Toilette für alle Kategorien außerhalb des Zimmers. Ausserdem gibt es mehrere Pensionen in Gehentfernung. Mahlzeiten im Biohotel Pointner oder im Sivananda Gästehaus, je nach Vereinbarung. www.hotel-pointner.at

Zahlungsmöglichkeiten

Anmeldung gültig bei Anzahlung von 300,- €.
Die Restzahlung ist bis vier Wochen vor Kursbeginn fällig.

Bankverbindung

Sivananda Yoga Vedanta Seminarhaus
Volksbank Kufstein
IBAN: AT044377000070033749
BIC VBOEATWWKUF

Sivananda Yoga Vedanta Seminarhaus
Deutsche Bank München
IBAN: DE11700700240492329800
BIC: DEUTDEDBMUC

Zahlung per Kreditkarte

Mit Visa oder Mastercard plus 2% Verwaltungsgebühr.
Bitte geben Sie dem Sivananda Yoga Vedanta Seminarhaus telefonisch oder per Fax die Kreditkarten-Informationen durch.
Tel. +43 (0)5356/ 67 404, Fax +43 (0)5356/ 67 404-4

Stornobedingungen

  1. Bei Rücktritt vor Ausbildungsbeginn, Erhalt einer Gutschrift über die geleistete Ausbildungsgebühr abzüglich 50,- € Bearbeitungsgebühr.
  2. Bei Rücktritt während der Ausbildung, Erhalt einer Gutschrift über die volle Ausbildungsgebühr abzüglich der belegten Tage und 50,- € Bearbeitungsgebühr. Bei Abbruch der Ausbildung muss das Ausbildungs-Handbuch vor Verlassen des Ausbildungsortes zurückgegeben werden. Nur dann wird die Yoga-Gutschrift ausgestellt.
  3. Die Gutschrift wird nicht am Ausbildungsort ausgehändigt, sondern erst vier Wochen nach Ende der Ausbildung ausgestellt.
  4. Die Yoga-Gutschrift ist nicht übertragbar, und kann nur von der Person, in deren Namen sie ausgestellt wurde, benutzt werden. Sie ist zwei Jahre lang gültig und kann in jedem Sivananda Yoga Zentrum oder Ashram in Europa verwendet werden – außer Italien. Boutiqueartikel oder Ayurvedamassagen sind ausgenommen. In Reith/Österreich kann nur der Yogaanteil mit der Gutschrift verrechnet werden, nicht für Unterkunft und Verpflegung.

Wir empfehlen eine Reise-Krankenversicherung in Ihrem Reisebüro abzuschließen.

Regeln für die fortgeschrittene Yogalehrer-Ausbildung

Um die Atmosphäre des Ashrams rein zu halten, möchten wir Sie bitten, Regeln und tägliche Routine einzuhalten.

  1. Die Anwesenheit bei allen Asanaklassen, Vorträgen, Morgen- und Abendmeditationen ist verpflichtend. Wer bei einer Ausbildungsaktivität oder einer Meditation fehlt, soll sich bitte schriftlich unter Angabe des Grundes bei der Ausbildungsleitung entschuldigen. Bei oftmaliger Versäumnis von Stunden ist ein Ausschluss von der Ausbildung möglich.
  2. Auf dem Ashramgelände sind Alkohol, Tabak, Fleisch, Fisch, Eier, und Kaffee nicht erlaubt. Während der Ausbildung kann auf besondere persönliche Ernährungswünsche außerhalb der yogisch-vegetarischen Mahlzeiten nicht eingegangen werden. Drogen jeglicher Art sind verboten. Sie dürfen im oder außerhalb des Ashramgeländes weder genommen, verteilt noch verkauft werden. Wer etwas weiß über andere, die Drogen nehmen, besitzen oder verteilen, muss dies sofort der Ausbildungsleitung melden.
  3. Der Ashram ist nicht mit einem Club oder einem einfachen Erholungsort zu vergleichen. Das Verhalten - privat oder öffentlich- sollte der spirituellen Atmosphäre des Ashrams förderlich sein. Es ist empfehlenswert, seine Lebensenergie nicht in sinnlosen Aktivitäten zu verschwenden.
  4. Jedes Verlassen des Ashrams zwischen 18 h abends und 8 h morgens ist mit der Ausbildungsleitung abzusprechen.
  5. Karma-Yoga, selbstloser Dienst, ist ein Teil der Ausbildung. Von jedem Teilnehmer wird zirka eine Stunde Karma-Yoga täglich erbeten.
  6. Bitte im Ashram nach 22.00 h Stille einhalten.
  7. Verhaltensregeln für Meditations- und Asanahallen: Die Atmosphäre sollte an diesen Orten besonders rein gehalten werden. Vor der Meditation bitte mindestens Hände, Füße und Gesicht waschen. Bitte kein unnötiges Reden. Diese Orte sind für Meditationen und Andachten gedacht.
  8. Musik ist im Ashram nicht erlaubt.
  9. Wegen Brandgefahr keine Räucherstäbchen oder Kerzen in den Zimmern oder außerhalb von Tempel und Meditationshalle. Der Einsatz elektrischer Geräte aller Art ist in den Zimmern nicht gestattet.
  10. Bei medizinischen Problemen geben Sie bitte bei der Einschreibung Bescheid.
  11. Bitte die Kleidung der Ashram-Atmosphäre anpassen. Nicht figurbetont.
  12. Die Sivananda Yoga Zentren Europa befürworten die Unterlassung jeder Art von sexuell anzüglichem Verhalten.
  13. Foto-, Audio – und Videoaufnahmen: Fotografieren bitte ohne Blitz. Fotografien, die im Rahmen einer Veranstaltung oder in den Räumlichkeiten des Sivananda Yoga Seminarhauses gefertigt wurden: Für eine spätere Veröffentlichung ist hier stets die vorherige schriftliche Zustimmung des Sivananda Yoga Seminarhauses, sowie außerdem die vorherige schriftliche Zustimmung der eventuell auf der Fotografie abgebildeten Personen erforderlich. Audio- und Videoaufnahmen der Aktivitäten des Sivananda Yoga Seminarhauses sind nicht erlaubt.
Bitte bestätigen*
Information

Die Sivananda Yoga Vedanta Zentren Europa arbeiten für mehr Bewusstsein und Mitgefühl in der Welt. Um diese Aufgabe zu erfüllen, benötigt man eine Umgebung, in der man sich sicher und respektiert fühlt. Wir setzen uns für Spiritualität, ethisches Verhalten, Respekt, Vertrauen, Treue und Engagement ein. Somit steht es in unserer Verantwortung, einen sicheren und heiligen Raum für tiefe innere Arbeit zu schaffen, so wie es auch den Lehren von Swami Sivananda und Swami Vishnudevananda entspricht. Dementsprechend untersagen die Sivananda Vedanta Zentren Europa allen Mitarbeitern sexuell anzügliche Bemerkungen und Gesten, sowie Belästigungen und anzügliches Verhalten. Aus diesem Grund wird auch von Ihnen erwartet, von jeglichen Belästigungen gegenüber Mitarbeitern, Schülern oder Gästen abzusehen. Jeder Schüler, der (die) glaubt, trotz ständiger Bemühungen seitens der Sivananda Yoga Vedanta Zentren in Europa, Opfer von Belästigungen, ausgehend von Außenstehenden, Mitarbeitern, Gästen oder Swamis zu sein, wird gebeten, unverzüglich die Ausbildungsleitung zu verständigen, damit sofort Gegenmaßnahmen ergriffen werden können. Beschwerden an die Ausbildungsleitung werden vertraulich behandelt und Beschuldigte oder allfällige Dritte werden nicht ohne die Zustimmung des Beschwerdeführers über dessen Identität informiert.

Bitte bestätigen:

Als Teilnehmer an der fortgeschrittenen Yogalehrer-Ausbildung in der Sivananda Yoga Organisation erkläre ich mich bereit, an allen Aktivitäten teilzunehmen. Ich habe die volle Verantwortung für mich selbst und für mein persönliches Eigentum. Ich werde mich darum bemühen, aufrichtig in Richtung Selbstvervollkommnung nach den Yoga-Lehren Swami Sivanandas zu arbeiten. Ich habe davon Kenntnis genommen, dass die Nichtbeachtung obiger Regeln zum Ausschluß vom Kurs führen kann.

Minderjährige

Eine schriftliche Erlaubnis der Eltern ist für alle unter 18 Jahren erforderlich.

captcha
Press Ctrl-D to bookmark this page
facebook googleplus